Pfadi/Rover Gruppenstunde 21.10.2020

Erschienen am 24. Oktober 2020 in Stamm Geschwister Scholl Itzehoe

Joshua Küffner

 

Für die erste Gruppenstunde nach den Ferien legten Dennis und ich den Fokus auf Teambuilding. Leider kamen viele Kinder krankheitsbedingt oder aus anderen Gründen nicht zur Gruppenstunde, doch dies hinderte uns nicht an unseren Plänen mit dem Fröbelturm und der Leonardos Brücke das Teambuilding der Pfadi,- und Roverstufe zu stärken.

Der Fröbelturm ist eine Art Kran mit dem als Gruppe versucht werden muss, Steine mit Einkerbungen aufeinander zu stellen. Jeder Teilnehmer hat mit seinem Band Einfluss auf die Bewegung des Krans. Somit müssen alle als Team gut kommunizieren und zusammenarbeiten. Bei der ersten Runde schafften unsere Pfadis und Rover es, unglaubliche 8 von 10 Klötzen aufeinander zu stapeln. In der zweiten Runde wurde der Gruppe verboten miteinander zu reden, doch auch dies war keine wirkliche Herausforderung für die Gruppe, denn erneut kippte der Turm erst beim 9. Stein um. In der dritten Runde wurde allen Teilnehmern, bis auf Nils, die Augen verbunden. Nils wurde zuvor, als Sprecher, von der Gruppe ausgewählt. Seine Aufgabe war es nun den anderen Teilnehmern genau zu sagen, was sie zu tun haben. Nach Anfangsschwierigkeiten schaffte man es auch hier auf 5 Klötze.

Nach den Herausforderungen mit dem Fröbelturm gab es eine entspannte Gesprächsrunde im Stuhlkreis. Danach wurde die Gruppe erneut vor eine Herausforderung gestellt: Die Leonardos Brücke.

Die Leonardos Brücke besteht ansich aus einfachen Holzstäben, die so gesteckt werden müssen, dass eine Brücke entsteht. Auch dies schaffte die Gruppe. Den Beweis seht ihr auf Instagram 😉

Wir bedanken uns bei allen, die bei der letzten Gruppenstunde dabei waren!

Gut Pfad

Dennis und Joschi!

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.